Nasenatmungsstörungen

Eine Behinderung der Nasenatmung kann sehr störend sein und hat vielerlei Ursachen.

Häufige Ursachen sind eine Verengung der Nasenhaupthöhle durch eine verbogene Nasenscheidewand, vergrößerte Nasenmuscheln (Schwellkörper) in der Nase, chronische Nebenhöhlenentzündungen, allergische Schleimhautschwellungen oder Nasenpolypen.

Als seltene Ursachen können medikamentöse Nebenwirkungen, Tropenkrankheiten, Hormonstörungen oder gelegentlich auch Nasentumore in Frage kommen.

Im Rahmen einer differenzierten Diagnostik mittels HNO-Untersuchung, Nasenendoskopie und Ultraschall, z. T. auch mit Allergietestung, ermitteln wir die genauen Ursachen Ihrer Nasenatmungsstörung.

Individuell für Sie ermitteln wir geeignete medikamentöse bzw. operative Lösungen und stellen gemeinsam mit Ihnen einen Therapieplan auf.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.