Ultraschall (Sonographie)

Der Ultraschall (Sonographie) ist ein bildgebendes Verfahren zur schonenden Untersuchung von Gewebe und Organen. Ein Vorteil des Ultraschalls gegenüber dem Röntgen liegt in der Unschädlichkeit der eingesetzten Schallwellen.

Die Sonographie wird empfohlen bzw. ist erforderlich bei folgenden Gesundheitsrisiken bzw. Erkrankungen:

  • Veränderungen der Speicheldrüsen
  • Veränderungen der Halsweichteile
  • Entzündungen mit Vergrößerung der Lymphknoten
  • Untersuchung der Stirn- und Kieferhöhlen

Ihr Nutzen

Die HNO-Sonographie ist bei Verdacht auf eine Erkrankung im Bereich der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde das Diagnostikum der ersten Wahl, da sie nicht belastend, schnell und einfach durchzuführen und dabei sehr aussagekräftig ist.

So können Erkrankungen frühzeitig diagnostiziert und rechtzeitig therapiert werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.