Krebsnachsorge

Wir bieten eine umfassende Beratung und Betreuung in der Folge einer Krebserkrankung an.

Krebsnachsorge bedeutet, nach abgeschlossener Krebstherapie ein erneutes Auftreten der Krebserkrankung frühzeitig zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

In unserer Praxis werden bei verschiedenen Krebserkrankungen Nachsorgeuntersuchungen leitliniengerecht durchgeführt.

Neben der üblichen HNO-Spiegeluntersuchung sowie der Sonographie werden befundabhängig bildgebende Untersuchungsverfahren (z.B. Sonographie, Computer- bzw. Kernspintomographie), ambulante Gewebeprobeentnahmen oder eine erweiterte Befunderhebung in Allgemeinnarkose (z.B. Panendoskopie, Mikrolaryngoskopie) veranlasst.

Die Zeitintervalle für die ambulante Tumornachsorge werden unter Berücksichtigung individueller und tumorspezifischer Faktoren in enger Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik Lübeck und dem Erkrankten abgestimmt.

Bei Beschwerden wird jederzeit eine entsprechende weiterführende Diagnostik durchgeführt.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.